Kontakt

  • Fax

    +49 69 1533-2683
  • E-Mail

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

ALLE ANSPRECHPARTNER

UNSER STANDORT

Additive Fertigungsverfahren im Unterricht einsetzen: Fortbildung für Lehrkräfte

©KI generiert | KompetenzCampus
  • Home
  • Seminare
  • Additive Fertigungsverfahren im Unterricht einsetzen: Fortbildung für Lehrkräfte

Additive Fertigungsverfahren im Unterricht einsetzen: Fortbildung für Lehrkräfte

Details

  • Seminarstart

    04. Juli 2024
  • Ort

    Frankfurt University of Applied Sciences, Fertigungstechnik-Labor, Gebäude 3, Raum 001, Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt am Main
  • Kosten

    450 €
  • Zielgruppe

    Das Seminar richtet sich an Lehrkräfte verschiedener Schultypen.
  • Anmeldeschluss

    19. Juni 2024

Oda Vogel

Weiterbildungsreferentin
House of Science and Transfer
Tel.: +49 69 1533-2671

Beschreibung

3D-Drucker haben einen erheblichen Nutzen als Lehrmittel, da sie den aktiven Lernprozess unterstützen und sich dadurch positiv auf die Motivation der Schülerinnen und Schüler und auf das Lernen auswirken können. Das resultiert daraus, dass die Schülerinnen und Schüler in Ergänzung zu den klassischen Lehr- und Lernstrategien mittels des 3D-Drucks praktische Erfahrungen sammeln und kreativ ihre eigenen Ideen umsetzen können. 3D-Druckverfahren haben darüber hinaus den Vorteil, dass sie etwas Greifbares erzeugen und so dazu beitragen, analytisches Vorgehen an realen Gegenständen zu fördern. Dank wesentlicher technischer und kommerzieller Fortschritte lassen sich die 3D-Druck mittlerweile auch im didaktischen Betrieb problemlos einsetzen.

In dem Seminar erwerben Sie ein grundsätzliches Verständnis der Funktionsweise von 3D-Druckverfahren. Sie lernen die Möglichkeiten des Einsatzes von 3D-Druckverfahren kennen und erhalten einen Überblick, wie Sie 3D-Druck sinnvoll in Ihren Unterricht integrieren können.

  • Abschluss:

    Teilnahmebescheinigung der Frankfurt UAS

Inhalt

  • Einführung in den 3D-Druck
  • Möglichkeiten des Einsatzes von 3D-Druck-Technologien im didaktischen Bereich
  • Erläuterung wesentlicher für die didaktische Praxis relevanter Verfahren
  • Herstellung von Funktionsmustern und Modellen mittels Kunststoff und Metall basierten 3D-Druckverfahren

Bei Anmeldungen von mehr als einer Person, wenden Sie sich gerne an unser Sekretariat unter folgender Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Oda Vogel

Weiterbildungsreferentin
House of Science and Transfer
Tel.: +49 69 1533-2671

Auch als Inhouse-Schulung möglich!

Informationen zur Person
  • Prof. Dr.-Ing. Damian Großkreutz

    Prof. Dr.-Ing. Damian Großkreutz ist seit 2009 Professor für Fertigungstechnik an der Frankfurt UAS. Nach seiner Promotion zum Thema „Die konstruktive Gestaltung der Schneidwerkzeuge beim ziehenden Schneiden textiler Flächengebilde“ an der Universität Kaiserslautern war er in diversen Tätigkeiten in der Industrie tätig. Seine Lehrgebiete an der Frankfurt UAS sind Beschichtungs-, Fertigungs- und Montagetechnik sowie Produktentwicklung.
Seminar Termine
  • 04.07.2024 09 bis 17 Uhr
    05.07.2024 09 bis 13 Uhr

Segel setzen.
Horizonte erweitern.