Kontakt

  • Fax

    +49 69 1533-2683
  • E-Mail

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alle Ansprechpartner

Unser Standort

Häusliche Psychiatrische Pflege - Certificate of Advanced Studies (CAS)

©Monkey Business Images I shutterstock
  • Home
  • Seminare
  • Häusliche Psychiatrische Pflege - Certificate of Advanced Studies (CAS)

Häusliche Psychiatrische Pflege - Certificate of Advanced Studies (CAS)

Details
  • Datum

    01. März 2021
  • Ort

    Frankfurt University of Applied Sciences Nibelungenplatz 1 60318 Frankfurt
  • Kosten

    1.975 Euro
  • Das Teilnahmeentgelt für einzelne Module beträgt 795 Euro. Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 18 Personen begrenzt. Alumni der Frankfurt UAS erhalten 10% Rabatt auf den Seminarpreis bei Buchung über das Alumni-Portal.
  • Zielgruppe

    Pflegefachpersonen (mindestens 3-jährig examiniert) mit 3-jähriger Berufserfahrung, die in der häuslichen psychiatrischen Pflege arbeiten oder arbeiten möchten.
  • Verfügbarkeit

Beschreibung

Die Weiterbildung startet im Frühjahr 2021 - neue Termine werden in Kürze bekannt gegeben.

Berufliche Erfahrung und evidenzbasiertes fachtheoretisches Wissen ist für Diagnostik und  Intervention in der Pflege von Menschen mit einer psychischen Erkrankung eine wichtige Grundlage, um den Genesungsweg zu begleiten. Das Zertifikatsstudium Certificate of Advanced Studies (CAS) der Frankfurt University of Applied Sciences in “Häusliche Psychiatrische Pflege” kombiniert wissenschaftlichen Anspruch mit Praxis- und Transferorientierung und ist für die gezielte Mitarbeiterentwicklung sehr gut geeignet. Sie erleben lebendige, verständliche und praxisnahe Vorlesungen und Seminare. In zwei Semestern erwerben Sie integriertes, vertieftes und evidenzbasiertes fachtheoretisches Wissen zu ausgewählten Themen für die Pflege von Menschen mit einer psychischen Erkrankung.

  • Abschluss:

    Certificate of Advanced Studies (CAS) der Frankfurt UAS in “Häusliche Psychiatrische Pflege”

Inhalt

Fachmodul 1

  • Diagnostik, Intervention, Outcome und Dokumentation lebensweltorientierter Pflege: Vertiefung und Anwendung (5 ECTS)
  • 6 Studientage (32 UE), 18 Stunden E-Learning, 100 Stunden Selbststudium

Fachmodul 2

  • Kommunikation, Beratung und Reflektion: Vertiefung und Anwendung (5 ECTS)
  • 6 Studientage (34 UE, 16 Stunden E-Learning, 100 Stunden Selbststudium

Abschlussmodul

  • Im Abschlussmodul wird vor dem Hintergrund einer Fragestellung evidenzbasiertes Fachwissen im gewählten Schwerpunkt recherchiert, aufbereitet und in die eigene Berufspraxis implementiert (5 ECTS). 
  • 5 Studien-  und 1 Prüfungstag (32 UE), Fachtagung 18 Stunden, 100 Stunden Selbststudium (inkl. Abschlussarbeit)

Helmut C. Büscher

Weiterbildungsreferent
  • Tel.: +49 69 1533-2686
  • Fax: +49 69 1533-2683

Auch als Inhouse-Schulung möglich!

Referenteninformation
  • Prof. Dr. Sabine Weißflog

    Professur Klinische Pflege Schwerpunkt Psychiatrie, Frankfurt University of Applied Sciences;  Studienleitung CAS Häusliche Psychiatrische Pflege; Sprecherin Sektion Psychiatrische Pflegeforschung bei der DGP e.V. Frau Prof. Dr. Weißflog verfügt über folgende Abschlüsse:  Doktorin der Pflegewissenschaft (Dr. rer. cur.) Masterstudium Pflegewissenschaft (MScN) Masterstudium Erwachsenenbildung (M.A.) Diplomstudium Pflegemanagement (Diplom-Pflegewirtin FH) Krankenschwester
Segel setzen.
Horizonte erweitern.