Kontakt

  • Fax

    +49 69 1533-2683
  • E-Mail

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alle Ansprechpartner

Unser Standort

Modul 9: Eigene Stärken und Potentiale entdecken und Coaching-Instrumente nutzen

©fizkes I shutterstock
  • Home
  • Seminare
  • Modul 9: Eigene Stärken und Potentiale entdecken und Coaching-Instrumente nutzen

Modul 9: Eigene Stärken und Potentiale entdecken und Coaching-Instrumente nutzen

Details
  • Zeitraum von

    16. Juli 2022
  • bis

    24. September 2022
  • Ort

    House of Science and Transfer (HoST), Hungener Str. 6, 60389 Frankfurt am Main
  • Kosten

    1.500 €
  • Inkl. Pausenerfrischungen und Seminarunterlagen. Alumni der Frankfurt UAS erhalten einen Rabatt von 10 % bei Buchung über das Alumni-Portal. Das Seminar ist sowohl einzeln, als auch im Paket als Diplom Mixed Leadership buchbar. Kosten für das Einzelmodul: 1.500 Euro, für das gesamte Diplom Mixed Leadership (9 Module): 9.800 Euro.
  • Zielgruppe

    Das Seminar richtet sich an (angehende) Führungskräfte.
  • Anmeldeschluss

    03. Juni 2022
  • Plätze verfügbar
  • Gefördert durch

Beschreibung

Dieses Modul ist Bestandteil des Weiterbildungszertifikats „Diplom Mixed Leadership | Diploma of Advanced Studies“ (9 Module)

Ziel des Moduls ist es, persönliche Stärken und Entwicklungspotentiale als Führungspersönlichkeit zu identifizieren und selbstgesetzte Entwicklungsziele für die Leitung von bzw. Arbeit in gemischten Teams zu verwirklichen.

Folgende Themen werden in dem Modul behandelt:

  • Führungskompetenzen im digitalen Zeitalter
  • Führungskompetenzen in gemischten Führungsteams
  • Analysieren persönlicher Stärken und Entwicklungspotentiale als Führungspersönlichkeit
  • Ausgewählte Techniken des Selbstmanagements und des Coachings
  • Arbeit an individuellen Entwicklungszielen im Hinblick auf Leadership in gemischten Teams
  • Abschluss:

    Es handelt sich um ein hochschulzertifiziertes Angebot bei dem die Möglichkeit besteht, über eine Abschlussprüfung Credit-Points (ECTS) zu erwerben, die auf ein Hochschulzertifikat oder einen MBA angerechnet werden können. An dem Modul kann auch ohne Prüfung teilgenommen werden.

Inhalt

Die Rolle der Führungskraft verändert sich. In erfolgreichen Unternehmen übernehmen die Führungskräfte zunehmend die Rolle eines Coaches. Coaching wird wichtiger, weil menschliche und organisatorische Probleme komplexer werden. Für erfolgreiches Führungshandeln ist ein gelungenes Selbstmanagement zudem grundlegende Voraussetzung. Die grundsätzlichen Kompetenzanforderungen an Führungskräfte in der sogenannten VUKA-Welt stehen im Fokus dieses Moduls. Anfangs erfolgt eine individuelle Standortbestimmung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Im weiteren Verlauf formulieren die Teilnehmenden individuelle Entwicklungsziele und verfolgen diese im Rahmen ihres Selbstmanagement-Projekts. In Tandems unterstützen sich die Teilnehmenden in diesem Prozess gegenseitig, indem sie zuvor vermittelte Beratungstechniken und Coaching-Tools anwenden.

Das Seminar setzt neben Input-Vorträgen, Diskussionen und einer individuellen Standortbestimmung vor allem auf Anliegenarbeit und kollegiale Fallberatung anhand konkreter Fälle (beruflicher Schlüsselsituationen) der Teilnehmenden.

Das dreitägige Seminar findet an folgenden Tagen jeweils von 9 - 18 Uhr statt:

16. Juli 2022
23. September 2022
24. September 2022

Sarah Sorge

Geschäftsführerin Akademie Mixed Leadership
Informationen zur Person
  • Prof. Dr. Veronika Kneip und Sonja Thiemann

    Prof. Dr. Veronika Kneip ist Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Schlüsselkompetenzen an der Frankfurt University of Applied Sciences. Zuvor war sie als Führungskraft im Management tätig. Sie hat im DFG-Sonderforschungsbereich 615 „Medienumbrüche“ promoviert und insbesondere zu den Themen Wirtschaftsethik, Digitalisierung und der Bedeutung neuer Medien in strukturellen Veränderungsprozessen publiziert. Dipl-Päd. Sonja Thiemann ist Organisationsentwicklerin, Leadership-Trainerin und Coach. Sie begleitet Unternehmen in Transformationsprozessen und aktiviert die organisationalen sowie individuellen Selbstheilungskräfte, in dem sie konsequent mit dem Potential arbeitet, welches nach ihrer systemischen Grundüberzeugung zur Lösung bereits vorhanden ist. Sie verfügt über 15 Jahre Führungs- und Managementerfahrung im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung.
Segel setzen.
Horizonte erweitern.