Kontakt

  • Fax

    +49 69 1533-2683
  • E-Mail

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alle Ansprechpartner

Unser Standort

Datenschutz

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserer Internetpräsenz. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Frankfurt University of Applied Sciences.

Allgemeines zur Datenverarbeitung
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Erfüllung unserer Aufgaben, insbesondere zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt darüber hinaus regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

3. Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Name und Anschrift des Verantwortlichen
Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze ist der:

Präsident der Frankfurt University of Applied Sciences
Prof. Dr. Frank E.P. Dievernich
Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt a. M.
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Alexander Becker
Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt a. M.
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  2. Das Betriebssystem des Nutzers
  3. Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  4. Die IP-Adresse des Nutzers
  5. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  6. Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  7. Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
  8. Den Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  9. Die jeweils übertragene Datenmenge
  10. Sonstige ähnliche Daten und Informationen, zur Gefahrenabwehr unserer informationstechnologischen Systeme

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der nutzeroptimierten Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. 

Verwendung von essentiellen und Analyse-Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig (essentiell) damit die Website vollumfänglich genutzt werden kann. Einer generellen Nutzung der Website steht nichts im Wege. Andere Cookies sind "Analyse-Cookies", die uns helfen unsere Website zu verbessern. Sie können nur die "essentiellen Cookies" akzeptieren oder "alle Cookies akzeptieren" sowie die Cookie-Einstellungen im Detail verwalten. Desweiteren können Sie diese Einstellungen jederzeit über den Navigationspunkt "Cookie-Einstellungen" aufrufen und Cookies auch nachträglich abwählen.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Diese Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen essentielle Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten und ein optimales Websiten-Erlebnis zu bieten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  1. Spracheinstellungen
  2. Sitzungs-ID (anonyme ID, der dann serverseitig der Login-Status zugeordnet wird)
  3. Einstellungen für Analyse-Cookies

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus "Analyse-Cookies", die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. Dafür nutzen wir den Dienst Google Analytics. Anbieter ist Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetpräsenz wird der Internetbrowser auf ihrem Endgerät automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen. Die personenbezogenen Daten werden durch Google in den USA gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Wir verwenden für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz „_gat._anonymizeIp“. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Zusätzlich zu den Standardfunktionen verwendet diese Website auch die Google Analytics-Werbefunktionen. Die auf dieser Website implementierten Google Analytics-Werbefunktionen umfassen die Google Analytics-Berichte zur Leistung nach demografischen Merkmalen und Interessen. Wir verwenden dazu Erstanbieter-Cookies (z.B. Google-Analytics-Cookies) und Drittanbieter-Cookies (z.B. DoubleClick-Cookies) gemeinsam, um in anonymisierter und aggregierter Form auszuwerten, welche demographischen Merkmale und Interessen die Besucher unserer Website typischerweise aufweisen. Wir nutzen diese Informationen, um unsere Webangebote zu verbessern.

Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Erst nach der Einwilligung der Nutzer werden diese Cookies gesetzt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt, soweit nichts Anderes angegeben wird, im Rahmen unserer öffentlichen Aufgabenwahrnehmung (§ 3 HDSIG; DSGVO Art. 6c in Verbindung mit HHG § 16) zur effektiven Information und Interaktion mit Nutzern.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

  1. Übernahme von Spracheinstellungen
  2. Absicherung von Formularen mit Sicherheits-Tokens
  3. Merken von Tracking-Einstellungen

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verwendung der Analyse-Cookies und des Dienstes Google-Analytics erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. 

Nach Betreten der Website wird der Nutzer gefragt, ob Cookies gespeichert werden dürfen, dabei kann der Nutzer der Website auswählen welche Cookies von ihm akzeptiert werden. Erst nach der Einwilligung des Nutzers werden diese Cookies gespeichert. Auf diese Weise wird ein weiterer Cookie auf ihrem System gesetzt, der unserem System signalisiert welche Einstellungen vorgenommen wurden.

Nähere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie auf der Seite "Datesnchutzerklärung und Nutzerbedingungen" von Google: https://policies.google.com/?hl=de&gl=de

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. Für Analyse-Cookies ist dies nach spätestens 30 Tagen der Fall.

Kontaktformulare und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite sind Kontaktformulare vorhanden, welche für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert.

Diese Daten können beispielsweise erhoben werden:

  1. Anrede
    Name
    E-Mail-Adresse
    Telefonnummer
    Anschrift
    Grund der Kontaktaufnahme

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  1. Die IP-Adresse des Nutzers
  2. Datum und Uhrzeit der Übermittlung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. 

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Zur Geldendmachung dieser Rechte kontaktieren Sie uns am besten per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Werbemaßnahmen mit Google-Ads

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nutzen Google Ads zur Schaltung von Internetwerbung in der Google Suchmaschine und im Google-Werbenetzwerk. Anbieter ist Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. 
Mit Google Ads können wir Schlüsselworte (Keywords) definieren, welche Werbeeinblendungen in der Suchmaschine, bei schlüsselwortspezifischen Suchanfragen der Nutzer, ermöglichen. Durch automatische Algorithmen und definierte Schlüsselworten können so auch Werbeeinblendungen auf themenrelevanten Internetseiten im Google-Werbenetzwerk eingeblendet werden. Navigiert eine betroffene Person via Klick einer Werbeanzeige auf unsere Internetseite speichert Google auf dem Endgerät dieser Person einen Conversion-Cookie, welcher nicht zur Identifikation der Person dient. Auch nutzen wir die Ads-Funktion Google-Remarketing, durch die wir Nutzern, welche zuvor unsere Internetseite aufgerufen haben, Werbeeinblendungen anzeigen lassen können. Dadurch ist es uns möglich der betroffenen Person nutzerbezogene und interessenrelevante Werbung auszuliefern.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Ads (inkl. Google Remarketing) ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Wir nutzen Google Ads (inkl. Google Remarketing), zur Bewerbung unserer Internetseite durch interessenrelevante Werbeeinblendungen in der Google Suchmaschine und auf den Internetseiten Dritter.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. 
Das Conversion_Tracking Cookie von Google Ads wird 1 Jahr gespeichert.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. 

Nähere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei finden Sie auf den Seiten von Google zu "Datenschutzerklärung und Nutzerbedingungen": https://policies.google.com/?hl=de&gl=de

Einbindung externer Dienste und Inhalte Dritter

Auf unserer Website setzen wir Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services einzubinden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zur technischen Realisierung der Einbindungen ist es erforderlich, dass die Drittanbieter folgende Daten der Seitennutzer wahrnehmen: IP-Adresse des aufrufenden Endgerätes, Datum und Uhrzeit des Zugriffs. Die Frankfurt UAS bemüht sich nur die Inhalte von Drittanbietern einzubinden, die die erhobenen Daten lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Darüber hinaus können Drittanbieter weitere personenbezogene Daten (z.B. via unsichtbarer Pixel-Tags) für statistische oder Marketingzwecke erheben und Cookies auf dem Endgerät der Nutzer gespeichert werden. Im Folgenden werden die auf unserer Webseite eingesetzten externen Dienste und Drittanbieterinhalte und deren Verarbeitung personenbezogener Daten detailliert vorgestellt.

  • Open Street Maps
  • Open Cast

Open Street Maps

Wir binden auf unserer Website Kartenmaterial von OpenStreetMap ein. Bei OpenStreetMap handelt es sich um ein Projekt der OpenStreetMap Foundation, 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands B72 1JU, Großbritannien, das frei nutzbare Geodaten sammelt und in einer Datenbank zur freien Nutzung vorhält.

Bei jeglichen folgenden Interaktionen auf dieser Website (wie z.B. die Suche nach Institut, Region, Kontinent, Organisationseinheit) wird eine Verbindung zu den Servern der OpenStreetMap Foundation hergestellt und Daten zur OpenStreetMap Foundation übertragen, um eingebetteten Karten anzuzeigen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit OpenStreet Map finden Sie in der Datenschutzinformation der OpenStreetMap Foundation.

Beim Verbindungsaufbau zum Anzeigen der Karten werden folgende Daten an Server von OpenStreetMap übermittelt:

  • IP Adresse,
  • verwendeter Browser und Gerät,
  • Betriebssystem,
  • Webseite, von der Sie auf die Seite der
  • OpenStreetMap Foundation weitergeleitet wurden (referring web page) und
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs der Webseite.

Falls Sie einen Benutzer-Account bei OpenStreetMap haben und bei dem Besuch unserer Webseite dort eingeloggt sind, werden zusätzlich folgende Daten an die Server von OpenStreetMap übertragen:

  • User ID,
  • E-Mail-Adresse, die mit ihrem Account assoziiert wird 
  • vom Benutzer blockierter Inhalt und assoziierte Nachrichten.



Sie können jeglichen Datentransfer zu den Servern von OpenStreetMap verhindern, indem Sie JavaScript in ihrem Browser deaktivieren. In diesem Fall können Sie jedoch die Kartenanzeige nicht nutzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit OpenStreetMap finden Sie hier.

Social Media Auftritte

1.  Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Der KompetenzCampus der Frankfurt UAS pflegt Auftritte in sozialen Medien, um mit den dort aktiven Nutzern zu interagieren und sie dort über die Weiterbildungsangebote der Frankfurt UAS informieren zu können.

Dabei können Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden, was Risiken, wie die Erschwernis der Durchsetzung von Betroffenenrechten mit sich bringen kann. 

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt regelmäßig für Marktforschungs- und Werbezwecke. Dabei können durch die Plattformbetreiber Nutzerprofile erstellt werden, die für den Vertrieb individualisierter Werbemaßnahmen innerhalb und außerhalb der Plattform genutzt werden. Dies wird grundsätzlich durch die Speicherung von Cookies auf den Endgeräten der Nutzer realisiert. Darüber hinaus können die Daten auch außerhalb der von Nutzern verwendeten Endgeräte gespeichert werden.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Solche Einwilligungen können vom jeweiligen Dienstanbieter an den Nutzer angefragt werden.

3. Zweck der Verarbeitung, Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Zwecke der jeweiligen Verarbeitungen personenbezogener Daten, deren Dauer der Speicherung, die Widerspruchsmöglichkeiten gegen die Verarbeitung sind je nach Anbieter individuell zu betrachten und unterliegen immer wieder Anpassungen der Anbieter.

Diese Informationen sind detailliert beim jeweiligen Dienstanbieter einsehbar und nachfolgend verlinkt.

Die Dienstanbieter können auch am effektivsten Auskunftsanfragen und die Geltendmachung von Nutzerrechten bearbeiten, da nur die Anbieter Zugriff auf die Nutzerdaten haben und entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben können. Wir unterstützen Sie bei Ihrem Anliegen, wenn Sie dennoch Hilfe benötigen.

Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Auskunftsrecht gem. Art. 15 DSGVO: Sie haben das Recht, Auskunft zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.
Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO: Sie haben das Recht auf Berichtigung bzw. Vervollständigung, wenn Sie betreffende personenbezogene Daten unrichtig oder unvollständig sind.
Recht auf Löschung gem. Art. 17 DSGVO: Sie können vom Verantwortlichen verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene unverzüglich gelöscht werden, u. a. wenn die Daten zur Zweckerfüllung nicht mehr notwendig sind oder die Verarbeitung unrechtmäßig erfolgt.
Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DSGVO: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.
Beschwerderecht gem. Art. 77 DSGVO: Sie haben das Recht, sich beim Hessischen Beauftragen für Datenschutz und Informationsfreiheit zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten gegen die DSGVO verstößt.

Informationsblatt für Betroffenenrechte

Zur Geltendmachung der Rechte nach Art. 15 - 21 DSGVO wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder die oben angegebene postalische Adresse.

Sie haben Fragen?

Segel setzen.
Horizonte erweitern.