Kontakt

  • Fax

    +49 69 1533-2683
  • E-Mail

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alle Ansprechpartner

Unser Standort

Quereinstieg zum Masterstudium ohne ersten akademischen Abschluss

Hier findet Ihr wichtige Informationen zur Zulassung zu weiterbildenden Masterstudiengängen ohne ersten Hochschulabschluss (gemäß § 16 Abs. 2 des Hessischen Hochschulgesetz).

In Hessen haben Interessent:innen mit relevanter Berufserfahrung nach dem erfolgreichen Bestehen einer Eignungsprüfung, die Möglichkeit, direkt in ein weiterbildendes Masterstudium einzusteigen. Dabei regelt das Hessische Hochschulgesetzt (§16, Abs. 2) den Umfang der Eignungsprüfung: So müssen Bewerber:innen einen Kenntnisstand nachweisen, der dem eines Bachelor- oder Diplomabschlusses entspricht. An der Frankfurt University of Applied Sciences habt Ihr als beruflich Qualifizierte/r so die Möglichkeit, Euch direkt für die Zulassung zu unseren MBAs (Aviation and Tourism Management oder Entrepreneurship und Business Development) zu bewerben. Was Ihr dabei beachten müsst, zeigen wir Euch hier:

Kandidat:innen brauchen zusätzlich zur abgeschlossenen Berufsausbildung mindestens 4 Jahre Vollzeit Berufserfahrung in einer relevanten Branche und eine Hochschulzugangsberechtigung.

Die Zulassungskommission entscheidet über die Zulassung zur Eignungsprüfung und schlägt die Mitglieder der Prüfungskommission vor.


Die Eignungsprüfung setzt sich aus folgenden Prüfungsleistungen zusammen:

Vier schriftliche Prüfungen von jeweils 90 Minuten in vier ausgewählten Fächern eines relevanten Bachelorstudiengang.

Eine Projektarbeit (Bearbeitungszeit 8 Wochen) + Kolloquium (30 bis 60 Minuten)

Ein Fachgespräch (30 bis 60 Minuten)


Über die bestandene Eignungsprüfung erhalten die Bewerber:innen ein Zeugnis, das die Gesamtnote sowie die einzelnen Prüfungsleistungen mit ihren Noten und Fachgebieten ausweist. Mit der Bestätigung kann die Zulassung zu jeweiligen MBA beantragt werden.

  • Für die Eignungsprüfung wird eine Gebühr erhoben. Die zu entrichtende Gebühr liegt derzeit bei 690,00 €.

  • Deadline für die Bewerbung zur Eignungsprüfung ist jeweils am 15. Februar.

Gerne beantwortet Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Eure Fragen zur Eignungsprüfung.

Ihr habt Fragen?

Segel setzen.
Horizonte erweitern.